WEIL DU ALLES FÜR MICH BIST

by - 14:48


Ich sehe zu dir auf, weil du nicht auf mich herab schaust. Weil du mir nie das Gefühl vermittelst kleiner oder unbedeutender zu sein, als du. Weil du mir sagen kannst, wie stolz du auf mich bist. Und mir genauso sagst, wenn ich es besser machen könnte.

Ich sehe zu dir auf, weil du keinen Valentinstag brauchst, um mir Blumen zu schenken, sie mir heute aber trotzdem mitgebracht hast. Weil du mir deine Zuneigung jeden Tag durch klitzekleine Taten vermittelst. Mich von hinten umarmst, während ich mit meinen schlechten Kochkünsten unser Abendessen zubereite. Oder du mich so sehr zum Lachen bringst, dass ich all meine Sorgen vergesse.

Ich sehe zu dir auf, weil du in dem ganzen Trubel niemals vergisst mir einen Kuss zu geben, bevor du aus der Haustür verschwindest.  Weil du mich niemals im Regen stehen lässt, wenn die Bahn mal wieder nicht kommt. Und weil du auch mal nur mir zu liebe etwas tust, auf das du eigentlich keine Lust hast.

Ich sehe zu dir auf, weil du meine Liebe immer noch zu schätzen weißt, obwohl ich dich manchmal damit überhäufe. Weil so viel davon in mir steckt. Und weil du der Erste bist, bei dem ich das zulassen kann.

Ich sehe zu dir auf, weil du mir so selbstverständlich deine Welt gezeigt, und mich ein Teil davon hast werden lassen. Weil sich mit dir kein Schritt zu früh oder überstürzt anfühlt. Und weil wir beide wissen, in welche Richtung wir gehen wollen.

Ich sehe zu dir auf, weil du niemals lange böse auf mich sein kannst. Selbst, wenn vorher die Türen knallen. Selbst, wenn ich im Unrecht bin. Und du gleichzeitig auch zugeben kannst, wenn du es warst, der sich dämlich verhalten hat.

Ich sehe zu dir auf, weil du es noch nie nötig hattest, mir etwas zu verbieten. Weil du mir vertraust und so selbstsicher bist, dass du keinerlei Bedenken hast. Weil wir uns Freiraum geben, ohne uns darin zu verlieren. Und weil du mir Sicherheit gibst, auch wenn du mal nicht da bist.

Ich sehe zu dir auf, weil du mir zeigen kannst, wie viel ich dir bedeute. Selbst, wenn wir unter Leuten sind. Weil du dich nicht verstellen musst, um mich von dir zu überzeugen. Und weil du mir zeigst, dass ich mich niemals verstellen muss, um dich von mir zu überzeugen.

Ich sehe zu dir auf, weil du mir das Gefühl gibst, die Schönste zu sein. Durch die Art, wie du mich ansiehst, und die Worte, die darauf folgen. Selbst ohne Make-Up oder Filter. Weil du nicht nur meine Hülle siehst, sondern vor allem, was sich in ihr befindet.

Ich sehe zu dir auf, weil wir gemeinsam über Gott und die Welt diskutieren können. Weil wir abends noch nie schweigend auf dem Sofa gesessen, und uns gelangweilt haben. Weil es uns nie an Gesprächsthemen mangelt. Und weil wir beide so viel voneinander lernen können.

Ich sehe zu dir auf, weil du mein Teampartner bist. Weil du den Dingen auf den Grund gehst, und nicht vorher aufhörst, bis du zufrieden bist. Weil du es schätzt, dass ich dich ansporne. Weil du handelst, bevor es zu spät ist.

Ich sehe zu dir auf, auch wenn du nicht viel größer bist als ich, und trotzdem der Größte für mich bist. Weil du alles für mich bist.





You May Also Like

2 Kommentare

  1. Wow, ein wundervoller Text und ich finde mich (und meinen Freund :-D) in so vielen deiner Worte wieder. <3

    Liebe Grüße
    Alina
    http://www.xxiv-diaries.de

    AntwortenLöschen